Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Special Sexy Cora

Sexy Cora

Sexy Cora: Angeblich schwere Vorwürfe gegen Witwer

Kategorie: News | Mittwoch, 10. August 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora: Angeblich schwere Vorwürfe gegen WitwerKnapp sieben Monate ist es jetzt her, dass die Amateur-Darstellerin Sexy Cora nach einer Brust-OP verstarb. Doch wirklich in Frieden ruhen kann die Verstorbene seit dem nicht wirklich. Zuerst erregte ihr ehemaliger Manager Tim Wosnitza mit der Meldung die Gemüter, dass er bereits mit einer „Nachfolgerin“ für Sexy Cora dreht. Jetzt schlagen die Wogen noch einmal hoch: Eine angebliche Notiz von Sexy Coras Schwester im sozialen Netzwerk „Facebook“ erhebt schwere Vorwürfe gegen den Witwer.

mehr …

Sexy Cora: Witwer dreht mit ihrer Nachfolgerin Pretty Nina

Kategorie: News | Freitag, 27. Mai 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora: Witwer dreht mit ihrer Nachfolgerin Pretty NinaVier Monate ist es her, dass Sexy Cora – Gewinnerin des Venus Awards 2010 – während einer Brust-OP verstarb. Wie der Express online berichtet, tritt jetzt anscheinend ihr Witwer Tim Wosnitza in ihre Fußstapfen und dreht selbst Pornos. Dafür habe er eine neue Mitarbeiterin „Pretty Nina“ an seiner Seite, welche anscheinend Cora beerben soll…

mehr …

Ein Nachruf: In Gedenken an Sexy Cora

Kategorie: Interviews | Freitag, 21. Januar 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora auf der Venus 2010 (Foto: Chris Heartcore)Sexy Cora hat ihren Kampf zurück in das Leben leider verloren. Sie erlag gestern ihren schweren Hirnschäden und verstarb im Hamburger Universitätsklinikum. Cora wurde 23 Jahre alt. Ein Umstand, der mich persönlich berührt und ungewöhnlich betroffen macht. Ich traf Cora im Oktober 2010 auf der Venus das erste Mal persönlich zu einem Interview, und lernte einen jungen Menschen kennen – voller Energie, Lebenslust und Zukunftsplänen. Wer hätte zu diesem Zeitpunkt wissen können, dass dieses Interview mit Sexy Cora zu einem Nachruf werden könnte…

mehr …

Sexy Cora ist tot: Sie erlag ihren schweren Hirnschäden

Kategorie: News | Donnerstag, 20. Januar 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora ist tot (Foto: Chris Heartcore)Eine Traurige Nachricht ist zu vermelden: Sexy Cora erlag ihren schweren Hirnschäden. Sie verstarb heute im Hamburger Universitätsklinikum. Cora wurde 23 Jahre alt.

Hirnschädigung? Tragische Entwicklung für Sexy Cora

Kategorie: News | Mittwoch, 19. Januar 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora Busen-OP Update (Foto: Chris Heartcore)Es steht nicht gut um Sexy Cora. Wie berichtet, erlitt die Gweinnerin des Venus Award 2010 als („Beste Amateurin“) während einer Brust-OP vergangen Woche eine Herzstillstand, der sogar für mehrere Minuten alle Körperfunktionen aussetzten lies. Seit dem liegt Cora auf der Intensivstation der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE) in einem künstlichen Koma. Doch nun traten weiter Komplikationen auf, welche das Schlimmste bedeuten könnten: Eine irreparable Hirnschädigung.

mehr …

Abgeblasen: Lara Love bricht Weltrekordversuch ab

Kategorie: News | Sonntag, 16. Januar 2011 von Chris Heartcore
avatar

Amateur-Erotikstar Lara Love (Foto: Net-Line)Gestern, Samstag, den 15. Januar 2010, startete Amateur-Erotikstar Lara Love in Berlin ihren Versuch, den „Blowjob“-Weltrekord nach Deutschland zu holen. Dafür wollte sie 250 Männer oral befriedigen. Doch bei Mann Nummer 150 war Schluss. Wie auf ihrem Twitter-Account zu erfahren ist, brach die Amateur-Darstellerin auf Anraten ihres Arztes den Versuch ab.

mehr …

Erotikstar Sexy Cora nach Brust-OP im Koma

Kategorie: News | Donnerstag, 13. Januar 2011 von Chris Heartcore
avatar

Sexy Cora auf der Erotikmesse Venus 2010 (Foto: Chris Heartcore)Erotikstar Sexy Cora ringt mit dem Tod. Die 23-jährige erlitt während einer Brust-OP in Hamburg einen Herzstillstand, und liegt im künstlichen Koma. Ihren Zustand beschreiben die Ärzte als akut lebensgefährlich. Bereits am Dienstagnachmittag begab sich Sexy Cora in die Privatklinik „Alster-Klinik“, um sich ihre Brüste von Körbchengröße F auf G vergrößern zu lassen.

mehr …