Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Stars » Star Portrait: Sasha Grey

Star Portrait: Sasha Grey

Kategorie: Erotik-Stars | Freitag, 19. November 2010 von Chris Heartcore
avatar

Erotikstar Sasha Grey im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Teravision)Ich möchte den Porno-Film revolutionieren!„. Mit dieser ehrgeizigen Einstellung trat Sasha Grey mit 18 Jahren ihre Karriere als Porno-Darstellerin an. Mittlerweile gehört sie zu den Superstars der Erotik-Branche, wenn sie nicht sogar der zeitgenössische Porno-Superstar ist. Niemand sonst schafft es zur Zeit Mainstream- und Erotik-Publikum mit einer ungezwungenen Selbstverständlichkeit und in dieser Weise von sich gleichermaßen zu begeistern. Höchste Zeit also, sich den Star in einem Portrait mal etwas genauer anzuschauen…

Hier also das große Erotic Lounge Star Portrait über den erfolgreichsten Pornostar unserer Zeit:  Sasha Grey.

Persönliche Daten:

Name: Sasha Grey (bürgerlich: Marina Ann Hantzis)
Geburtsort: Sacramento, Kalifornien, USA
Geburtstag: 14.03.1988
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Braun
Größe: 1,68 m
Gewicht: 50 kg
Maße (in cm): 81-66-79
Sternzeichen: Fische
Hobbies: Lesen, Musik, Filme aus den 70ern
Besonderes: Für „Sasha“ soll der Musiker Sascha Konietzko der deutschen Industrial-Band „KMDFM“ pate gestanden haben, „Grey“ soll aus Oscar Wildes Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ entlehnt worden sein

Erotikstar Sasha Grey im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Teravision)Biografie:

Erotikstar Sasha Grey wurde am 14. März 1988 in Sacramento, Kalifornien als Kind einer Beamtin und eines Mechanikers griechischer Abstammung geboren. Ihre Eltern ließen sich jedoch scheiden, als Sasha fünf Jahre alt war. Sie wurde von ihrer Mutter aufgezogen, bis diese im Jahr 2000 erneut heiratete. Sasha verstand sich, nach eigenen Angaben, nicht mit ihrem neuen Stiefvater. Sie zog im Alter von 16 Jahren zu Hause aus.

Sie schloss bereits mit 17 Jahren die High School ab, da sie von ihrer Mutter Hausunterricht bekommen hatte (wie z.B. auch die Erotikstars Katie Morgan und Stoya). Sasha Grey wechselte bis zu ihrem Abschluss  jedoch vier Mal die High School, da sie sich auf keiner wirklich wohl fühlte. Im Herbst 2005 schrieb sie sich an der Hochschule für die Fächer Film, Tanz und Schauspiel ein.

Bereits zu dieser Zeit reifte in Sasha der Entschluss, Pornodarstellerin werden zu wollen. Sie jobbte als Bedienung in einem Steak House, bis sie im März 2006 genügend Geld für einen Umzug nach Los Angeles verdient hatte. Zu diesem Zeitpunkt war Sasha Grey 18 Jahre alt.

Noch im gleichen Jahr dreht sie ihre erste Szene. Es handelte sich um eine Orgie (u.a. mit Darsteller-Legende Rocco Siffredi) für den Film „Fashionistas Safado – The Challenge“ von Regisseur John Stagliano für das Studio „Evil Angel„. Für ihre Darstellung in dieser Szene wurde Sasha Grey im Jahr 2007 ausgezeichnet. Der Kontakt zum Castingagenten Mark Spiegler ermöglichte ihr im November 2006 einen Artikel im „Los Angeles Magazin„, in dem sie bereits als eventuelle Nachfolgerin von Porno-Superstar Jenna Jameson gehandelt wurde.

2007 wurde Erotikstar Sasha Grey zum „Penthouse Pet“ des Monats gewählt. Ihr Fotoshooting mit dem renommierten Modefotograf Terry Richardson wird für sie als Brückenschlag zwischen Mainstream und Porno gewertet, und damit als wichtiger Angelpunkt in Sasha Greys Karriere. Ebenfalls 2007 ist sie Teil des Artworks zum Album „Zeitgeist“ der Alternativ-Rock-BandErotikstar Sasha Grey im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Teravision)The Smashing Pumpkins„. Ebenso ist sie in deren Musikvideo zum Song „Superchrist“ (2008) zu sehen. Sasha spielte in diesem Jahr u.a. auch im preisgekrönten Pornofilm „Broken“ von Regisseur Dave Navarro (Gründer der Alternativ-Rock-Band „Jane´s Addiction“ und Gitarrist der US-Funkrock-Band „Red Hot Chili Peppers„) mit, dessen Titel sie initiierte.

2008 gründete der Erotikstar anfang des Jahres sein eigenes, experimentelles Musik-/Kunst-Projekt „aTelecine„. Im August 2008 wurde Sasha Grey im Porno-Magazin „Genesis“ auf Platz 6 im „Porn’s-Hot-100“-Ranking von Pornodarstellerinnen gelistet (2009 sicherte sie sich den ersten Platz). Durch den offenen Umgang mit ihrem Beruf als Pornodarstellerin, ihrem Können und künstlerischem Talent, wurden auch immer mehr Mainstream-Medien auf sie aufmerksam (u.a. das deutsche Magazin „Stern). In einem Special über Sasha Grey im bekannten „Rolling Stone Magazine“ war ebenfalls 2008 zu erfahren, dass sie sich mit dem Fotografen Ian Cinnamon verlobt hat.

Im Jahr 2009 trieb Sasha Grey ihre Karriere in beiden Schaffens-Bereichen voran: Ihre Leistungen und Darstellungen im Erotik-Bereich sind weiterhin einmalig und von Erfolg gekrönt, aber auch ihr Wirken im Mainstream-Bereich trug Früchte. Nachdem sie 2008 bereits zwei kleinere Rollen in Spielfilmen übernommen hatte, übernahm sie 2009 die Hauptrolle in dem Steven Soderbergh Hollywood-Film “The Girlfriend Experience„. Auch im Dokumentarfilm “9to5 – Days in Porn” des deutschen Regisseurs Jens Hoffmann aus dem gleichen Jahr ist sie zu sehen. Des Weiteren wirkt sie ab diesem Jahr in der 7. Staffel der beliebten HBO Serie “Entourage mit.

2010 erschien mit Neü Sex der erste Roman von Erotikstar Sasha Grey, und sie engagierte sie sich bei einer Kampagne der Tierschutzorganisation „PETA für mehr Geburtenkontrolle bei Hunden und Katzen. Sasha spielte zudem im Horrorfilm „Hallows“ von Regisseur Richard O´Sullivan mit. Auch drehte sie für den Spielfilm „I Melt With You„, welcher 2011 erscheinen soll. Und als ob dies noch nicht genug wäre, hat sich der Pornostar auch als DJane in den USA und Kanada mittlerweile einen Namen gemacht.

Seit dem Entschluss Pornodarstellerin werden zu wollen, arbeitet Sasha Grey mit allen großen Erotik-Regisseuren zusammen: u.a. Robby D., Joey Silvera, Jules Jordan, Joone, Paul Thomas, Belladonna (welche Sash Grey sehr verehrt), James Avalon, Tom Byron, Kimberly Kane, Andrew Blake, Axel Braun u.v.m..Erotikstar Sasha Grey im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Miss Lucifer)

Bisherige Auszeichnungen:

2007 – AVN Award: Best Three-Way Sex Scene
2007 – AVN Award: Best Group Sex Scene
2007 – XRCO Award: Best New Starlet
2007 – Adultcon: Top 20 Adult Actresses
2008 – AVN Award: Best Oral Sex Scene
2008 – AVN Award: Female Performer Of The Year
2008 – XRCO Award: Female Performer Of The Year
2009 – XRCO Award: Mainstream Adult Favorite
2009 Genesis Magazin: Number One Pornstar Of The Year
2010 – AVN Award: Best Anal Sex Scene
2010 – AVN Award: Best Oral Sex Scene
2010 – AVN Award: The Jenna Jameson Crossover Star Of The Year
2010 – XBIZ Award: Crossover Star Of The Year
2010 – XRCO Award: Mainstream Adult Media Favorite
2010 – F.A.M.E. Award: Favorite Oral Starlet



Filme mit Sasha Grey gibt es in der Erotic Lounge

2 KOMMENTARE

  1. avatar pemismen

    mit so einer wilden göre würde ich auch gern mal in der wüste verschwinden, allerdings ihr jungle sollte es nicht sein 🙂

      > zitieren

  2. avatar Monty Lu

    Die Göttin

      > zitieren

Einen Kommentar schreiben


+ 4 = acht