Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Stars » Star Portrait: Melissa Lauren

Star Portrait: Melissa Lauren

Kategorie: Erotik-Stars | Freitag, 15. Oktober 2010 von Chris Heartcore
avatar

Erotikstar Melissa Lauren im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Marc Dorcel)Darstellerin, Regisseurin, Produzentin: Erotikstar Melissa Lauren gehört wahrlich zu den etablierten Stars im Erotikbereich. Die gebürtige Französin hat sich über die Jahre international einen Namen gemacht. Dabei ist sie vor allem für ihre Vorliebe der härteren Spielarten des Sex bekannt geworden: Zuckerbrot und Peitsche, wobei sich Melisse Lauren als Konditorin mit dem Zuckerbrot bestens auskennen sollte. Höchste Zeit also, sich den Star in einem Portrait mal etwas genauer anzuschauen…

Hier also das große Erotic Lounge Star Portrait über den Erotikstar der am besten kochen kann: Melissa Lauren.


Persönliche Daten:

Name: Melissa Lauren
Geburtsort: La Rochelle, Charente-Maritime, Frankreich
Geburtstag: 16.10.1984
Haarfarbe: Schwarz (eigentlich aber blond ;o) )
Augenfarbe: Blau
Größe: 1,65 m
Gewicht: 53 kg
Maße (in cm): 90D-65-90
Sternzeichen: Waage
Tattoos: Schriftzug auf dem rechten Unterarm „Quod Me Nutrit Me Destruit“ (Das was mich ernährt, zerstört mich)
Mag: Museen, Shopping, Sport, Vernissage, reisen
Lieblingsmusik: Hard Rock

Erotikstar Melissa Lauren im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Marc Dorcel)Biografie:

Erotikstar Melissa Lauren wurde am 16. Oktober 1984 in La Rochelle, Frankreich geboren. Melissa wollte nach eigenen Angaben zunächst Ärztin oder Pilotin bei der Airforce werden, machten dann aber nach der Schule zunächst eine Ausbildung in der Gastronomie.

Nachdem Melissa Lauren diese nach drei Jahren erfolgreich abgeschlossen hatte, arbeitete sie als Konditorin in einem Hotel in Paris. Zum Erotikfilm kam Melissa durch eine Anzeige des Erotikfilmproduzenten Jean B. Root. Dieser lud sie nach einem Telefonat ein, und dreht sechs Tage später mit Melissa Lauren im Jahr 2003 ihren ersten Film.

Nachdem Melissa Lauren einige Filme in Frankreich gedreht hatte, zog es sie nach Amerika. Sie zog nach Los Angeles um im dortigen San Fernando Valley („Porn Valley„) im Pornogeschäft Fuß zu fassen.

Melissa Lauren arbeitet für viele namhafte amerikanische Studios, wie z.B. Evil Angel Productions, Vivid, Wicked Pictures, Penthouse und Digital Playground, und hat in mehr als 300 Erotikfilme als Darstellerin mitgewirkt. Melissa ist bekannt dafür, Sex der härteren Spielart zu praktizieren (u.a. BDSM).

Erotikstar Melissa Lauren im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Marc Dorcel)Im Juli des Jahres 2006 unterzog sich Melissa Lauren einer Brustvergrößerung. Kurz darauf, im August 2006, erschien der erste Film, in dem Melissa Lauren selbst Regie führte. Im selben Jahr gab sie zudem bekannt, dass sie keine Szenen mehr mitmännlichen Darstellern drehen werde. Rückblickend bezog sich dies allerdings nur auf Filme, in denen sie selbst Regie führte oder die sie produzierte. Für andere Produktionen drehte Melissa Lauren wie gewohnt weiter.

Seit 2007 steht sie beim französischen Erotikfilm-Produzenten Marc Dorcel unter Vertrag.


Bisherige Auszeichnungen:

2007 – AVN Award: Best Group Sex Scene
2007 – FICEB Ninfa: Most Original Sex Sequence
2008 – AVN Award: Best Three-Way Sex Scene
2008 – AVN Award: Best Sex Scene In A Foreign-Shot Production




Neben den Filmen von Melissa Lauren gibt es in der Erotic Lounge  auch hochauflösende Fotos  zum Download.

Einen Kommentar schreiben


8 + = zehn