Star Portrait: Lanny Barby

Kategorie: Erotik-Stars | Freitag, 8. Oktober 2010 von Chris Heartcore
avatar

Erotikstar Lanny Barby im Erotic Lounge Star Portrait (Foto: Vivid)Erotikstar Lanny Barby dürfte wohl jeden mit ihrem wunderschönen Gesicht in ihren Bann ziehen. Diese fast mystische Mischung zwischen Unschuld, Lüsternheit und Zügellosigkeit bringen die wenigsten Erotikstars zustande. Der Name der Frankokanadierin wird deshalb nicht umsonst in einem Atemzug mit den Großen der Branche genannt. Höchste Zeit also, sich den Star in einem Portrait mal etwas genauer anzuschauen…

Hier also das große Erotic Lounge Star Portrait über den Pornostar mit dem wunderschönen Gesicht: Lanny Barby.


Persönliche Daten:

Name: Lanny Barby
Bekannte Pseudonyme: Lanni Barby, Lanny Barbie, Lannie Barby, Lannie Barbie, Lenny Barbie
Geburtsort: Montreal, Québec, Kanada
Geburtstag: 29.08.1981
Haarfarbe: Dunkelbraun
Augenfarbe: Grün
Größe: 1,68 m
Gewicht: 55 kg
Maße (in cm): 91-63-91
Sternzeichen: Jungfrau
Piercings: Bauchnabel, Klitorisvorhaut
Tattoos: Rechter Fußrücken, rechter Oberarm, linker Oberschenkel, Nacken
Besonderheiten: Bisexuell
Lieblingsessen: Steak und Shrimps (Surf and Turf), Sushi
Lieblingsdrink: Bailey´s, Wein, Cognac
Lieblingsfarbe: Pink
Lieblinsmusik: Jazz, Techno
Hobby: „Kann Mastrubation ein Hobby sein?!

Biografie:Eroitkstar Lanny Barby (Foto: Vivid)

Ich habe 5 Sekunden nach meinem 18. Geburtstag angefangen im Porno-Geschäft zu arbeiten. Ich wollte mit dem, was ich eben am liebsten mache, Geld verdienen!“ – Lanny Barby

Erotikstar Lanny Barby wurde am 29. August 1981 in Québec, Kanada geboren.

Lanny Barby sagt über sich selbst, dass sie bereits 5 Sekunden nach ihrem 18. Geburtstag den ersten Erotikfilm drehte (was aber eigentlich gar nicht sein kann, denn der erste dokumentarische Filmbeweis stammt aus dem Jahr 2001 in „World Sex Tour 24: Canada„. Wenn sie 1981 geboren wurde, macht dies aber nach Adam Ries ein Alter von ca. 20 Jahren – nicht wahr, Lanny *gg*. Aber sie fing mit 18 Jahren an in Clubs zu tanzen…). Wie dem auch sei: In den Folgejahren erschien Lanny auf den Titelseiten diverser Männermagazine. Darunter auch „Hustler Magazin“ und das „Penthouse Magazin„. In Letzterem wurde Lanny Barby im Juni 2003 „Pet of the Month„.

Der große berufliche Durchbruch gelang Lanny Barby im Jahr 2005: Sie unterschrieb als erste kanadische Porno-Darstellerin beim Branchenriesen „Vivid„, und wurde  somit eines der legendären “Vivid Girls” (wie z.B. auch Tera Patrick, Briana Banks, Savanna Samson, Sunny Leone, Janine Lindemulder und Jenna Jameson). Mit der Unterschrift unter diesen Vertrag wurde auch gleich mit der Namensvielfalt des Erotikstars aufgeräumt. Von nun an kannte die Welt sie nur noch unter der Schreibweise „Lanny Barby„. Auch privat brachte das Jahr 2005 dem Erotikstar Glück: Im März heiratete Lanny Barby den Erotikdarsteller Julian Andretti, mit dem sie auch heute noch liiert ist.

Trotz einer steilen Karriere ist Lanny Barby immer eine der großen Auszeichnungen im Porno-Geschäft verwehrt geblieben – was ihrer Beliebtheit allerdings keinen Abbruch tat. Selbst die „AVN Hall Of Fame“-Bewohnerin und Erotik-Ikone Suze Randall sagte über Lanny: „Eroitkstar Lanny Barby (Foto: Vivid)Sie ist die nächste Marilyn Monroe„. Lanny Barby gilt als Perfektionisten, was sich auch in den kleinen, vermeintlich unscheinbaren Dingen des Lebens wiederspiegelt. So ist sie z.B. darauf bedacht immer gepflegte Fingernägel zu haben, und das die Lippenstiftfarbe zu ihrer Kleidung passt.

Im Jahr 2007 endete der Vertrag mit dem Label Vivid. Das Label hätte diesen Vertrag gerne auf unbegrentzte Zeit verlängert, aber Lanny Barby hatte sich selbst  eine unbestimmte Auszeit verordnet. Bei allem Erfolg ist der Erotikstar Lanny Barby trotzdem bodenständig geblieben: So wohnt sie z.B. noch immer in der Nähe ihres Elternhauses und pflegt noch den Kontakt zu ihren alten Freunden.

Bisherige Auszeichnungen:

Bisher konnte Lanny Barby noch keinen Award für sich verbuchen. Allerdings war sie bereits für folgende Auszeichnungen nominiert:

2006 – FAME Award finalist: Hottest Body
2006 – FAME Award finalist: Favorite Anal Starlet
2007 – AVN Award nominee: Best All-Girl Sex Scene
2009 – AVN Award nominee: Best All-Girl Group Sex Scene


Neben den Filmen von Lanny Barby gibt es in der Erotic Lounge  auch hochauflösende Fotos  zum Download.

Einen Kommentar schreiben