Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Stars » Star Portrait: Jesse Jane

Star Portrait: Jesse Jane

Kategorie: Erotik-Stars | Dienstag, 17. August 2010 von Chris Heartcore
avatar

Blond, intelligent und sexyStar Portrait: Jesse Jane: Jesse Jane gehört sicherlich zu den internationalen Top-Erotikstars. Die sympathische Texanerin kann dabei schon auf eine bewegte Karriere zurückblicken: Model, Darstellerin und Pornostar. Dabei hinterlässt der kleine Wirbelwind weltweit begeisterte Fans. Höchste Zeit also, sich den quirligen Star in einem Portrait mal etwas genauer anzuschauen…

Hier also das große Erotic Lounge Star Portrait über einen der heißesten und süßesten Pornostars unserer Zeit: Jesse Jane.

 


Persönliche Daten:

Name: Jesse Jane (bürgerlich: Cindy Taylor)
Geburtsort: Fort Worth, Texas, USA
Geburtstag: 16.07.1980
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Braun
Größe: 1,60 m
Gewicht: 49 kg
Maße (in cm): 82-56-76
Sternzeichen: Krebs
Mag: Lustige, natürliche und authentische Männer
Mag nicht: Affektierte Menschen
Hobbies: Autos, Sport, Parties
Lieblingsmusik: Hard Rock/Metal

Biografie:Star Portrait: Jesse Jane (Foto: Digital Playground)

Erotikstar Jesse Jane wurde am 16. Juli 1980 in Fort Worth, Texas geboren. Aufgewachsen ist Jesse Jane auf einer Militärbasis im mittleren Westen. Nachdem sie ihren High School Abschluss mit Auszeichnung absolviert hatte, arbeitete Jesse als Model und drehte unter anderem einen Werbefilm für die weltberühmte Restaurantkette „Hooters“.

Die Erfolge brachten Jesse Jane dazu am Modelwettbewerb „Hawaiian Tropic“ teilzunehmen. Nachdem sie sich in den regionalen Wettbewerben durchsetzen konnte, schaffte sie es im Finale auf Hawaii den Regisseur von Baywatch zu überzeugen. Sie bekam daraufhin eine Statistenrolle in „Baywatch – The Movie“. Außerdem spielte Jesse im Musikvideo „Step Up“ ihrer Lieblings-Metal-Band „Drowning Pool“ mit. Das „Arena Magazine“ führte Jane währenddessen in der Liste der “150 Hottest Women of All Time”.

2002 wurde Jesse Jane als „Miss Photogenic“ ausgezeichnet, und zählte zu den Top-Bikini-Models weltweit. Allein im Jahr 2004 zierte Jane die Cover der Magazine „Front“, „Hustler“, „Club“ und „AVN“. Außerdem war sie bisher u.a. in den Medien „Maxim“, „The National Enquirer“, „US Weekly“, „In Touch“, „The Globe“, „Fox News“ und „E!´s Celebrities Uncensored“ sowie in der „Howard Stern Show“ präsent. 2009 für die Dokumentation „Porn: Business of Pleasure“ von CNBC im Fokus.

Zum Erotik-Superstar im Porno-Business wurde Jesse Jane durch den Exklusiv-Vertrag mit Digital Playground im Dezember 2002 (wie z.B.  auch Tera Patrick, Devon, Jana Cova und Teagan Presley). Seit dem drehte Jesse Jane bereits über 40 Erotikfilme für das Label Digital Playground – darunter viele preisgekrönte Werke und „Big Budget“-Produktionen (z.B. „Pirates“).Star Portrait: Jesse Jane (Foto: Digital Playground)

Bisherige Auszeichnungen:

2003 – Nightmoves Entertainment Awards: Best New Starlet
2004 – Venus Award: Best Actress USA
2004 – Delta di Venere Award: Best American Actress
2006 – AVN Award: Best All-Girl Sex Scene
2006 – Nightmoves Entertainment Awards: Best Actress (Editor’s Choice)
2006 – FOXE Award: Female Fan Favorite
2006 – Scandinavian Adult Awards: Best Selling International Star
2007 – AVN Award: Best All-Girl Sex Scene
2007 – F.A.M.E. Award: Hottest Body
2007 – Exotic Dancer Awards: Adult Movie Feature Entertainer of the Year
2007 – Venus Award: Best US Actress
2008 – F.A.M.E. Award: Hottest Body
2008 – Medien eLINE Award: Best US Actress
2009 – AVN Award: Best All-Girl Group Sex Scene
2009 – F.A.M.E. Award: Hottest Body
2009 – Hot d´Or: Best American Actress


Neben den Filmen von Jesse Jane gibt es in der Erotic Lounge  auch hochauflösende Fotos  zum Download.

Einen Kommentar schreiben


sechs + 7 =