Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Stars » Star Portrait: Briana Banks

Star Portrait: Briana Banks

Kategorie: Erotik-Stars | Montag, 20. September 2010 von Chris Heartcore
avatar

014 Star Portrait: Briana BanksErotikstar Briana Banks dürfte wohl eine der erfolgreichsten deutschen „Erotik-Exporte“ nach Übersee überhaupt sein. Die Wurzeln der „AVN Hall Of Fame“-Bewohnerin liegen nämlich in der Hauptstadt des Bundeslandes, welches das Oktoberfest, Dirndl und Weißwurst sein Eigen nennt. Höchste Zeit also, sich den Star mit den stahlblauen Augen in einem Portrait mal etwas genauer anzuschauen…

Hier also das große Erotic Lounge Star Portrait über den Pornostar mit den blauesten Augen: Briana Banks.


Persönliche Daten:

Name: Briana Banks (bürgerlich: Briana Bany)
Bekannte Pseudonyme: Mirage
Geburtsort: München, Bayern, BRD
Geburtstag: 21.05.1978
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Blau
Größe: 1,77 m
Gewicht: 52 kg
Maße (in cm): 86DD-69-76
Sternzeichen: Zwilling
Hobbies: Fitness, snowboarden, surfen
Lieblingsfilme: “Casino”, “Scarface”, “King Pin”
Lieblinsmusik: Dave Mathews Band, Linkin Park
Tattoos: unterer Rücken, unterer Bauch, beide Handgelenke
Piercings: Zunge, Bauchnabel
Besonderes: stahlblaue Augen, wunderbar lange Beine (91 cm)

Biografie:023 200x300 Star Portrait: Briana Banks

Briana Banks wurde am 21.05.1978 in München geboren. Im Alter von drei Jahren zog Briana mit ihren Eltern nach London, ehe sie mit sieben Jahren nach Los Angeles zog. Ihr Vater kehrte nach Deutschland zurück.

Mit 16 Jahren zog Briana Banks gemeinsam mit ihrer 14jährigen Schwester bei ihrer Mutter aus. Für ihre Schwester bekam sie mit 18 Jahren das Sorgerecht zugesprochen. Bevor Briana Banks ihren ersten Erotikfilm drehte, jobbte sie in den unterschiedlichsten Bereichen, u.a. Versicherungsvertreterin und Fotomodell für Jugendmode.

1999 antwortete Briana im Alter von 21 Jahren auf eine Zeitungsanzeige, in der Nacktmodelle für ein Sexmagazin gesucht wurden. Sie begann darauf hin ihre Tätigkeit im Pornogeschäft – allerdings noch unter dem Pseudonym “Mirage“. In dieser Zeit drehte sie auch ihren ersten Erotikfilm.

Im Jahr 2000 legte Briana ihr bisheriges Pseudo “Mirage” ab, und benannte sich in “Briana Banks” um (ein Wortspiel, da der Name im englischen wie “Briana bangs”/”Briana bumst” ausgesprochen wird). Außerdem färbte sie sich die Haare und ließ sich ihre Brust vergrößern, um die Erfolgschancen im Pornogeschäft zu erhöhen.

Im Juni 2001 war Briana Banks Pet des Monats im Penthouse Magazin, und schloss im selben Jahr einen Vertrag mit dem Erotiklabel Vivid Entertainment ab. Seitdem gehört Briana Banks zu den bekanntesten Erotikstars weltweit.

034 200x300 Star Portrait: Briana Banks2002 erschien der Meilenstein “Briana Loves Rocco” (u.a. mit Jenna Jameson), der 2003 als meistverkaufter Film ausgezeichnet wurde. Dies war die Initialzündung für Brianas Karriere, welche sie zu einem international erfolgreichen Pornostar machte. Im gleichen Jahr erschien von Briana Banks (als erste Erotikdarstellerin überhaupt) eine naturgetreue Actionfigur.

2004 brachte sie als Co-Autorin den Sex-Ratgeber “How To Have a XXX Sex Life: The Ultimate Vivid Guide heraus. 2001-2006 war Briana Banks mit dem Porno-Darsteller Bobby Vitale liiert. Zu dieser Zeit soll Briana angeblich erhebliche Probleme persönlicher Natur gehabt haben (u.a. Drogen). Ihr Label Vivid stand ihr jedoch bei, und stärkte ihr in jeder Hinsicht den Rücken.

2007 kehrte Briana Banks wie ein Phönix aus der Asche zurück  – mit riesigem Erfolg!

Bisherige Auszeichnungen:

2001 – Hot d’Or Cannes: Best American New Starlet
2003 – AVN Award: Best rented Tape
2003 – AVN Award: Best selling Tape
2009 – AVN Hall of Fame



Neben den Filmen von Briana Banks gibt es in der Erotic Lounge  auch hochauflösende Fotos  zum Download.

  1. Star Portrait: Tera Patrick
  2. Star Portrait: Janine Lindemulder
  3. Star Portrait: Lanny Barby
  4. Star Portrait: Lexie Marie
  5. Star Portrait: Tori Black

Einen Kommentar schreiben