Sie befinden sich hier: Home » Allgemein » So sexy war 2011: Der Erotic Lounge Jahresrückblick

So sexy war 2011: Der Erotic Lounge Jahresrückblick

Kategorie: Allgemein | Donnerstag, 29. Dezember 2011 von Chris Heartcore
avatar

Der Erotic Lounge Jahresrückblick 2011 (Foto: Erotic Lounge)Es neigt sich dem Ende: Das Jahr 2011. Dabei spielt die Zeit „zwischen den Jahren“ eine ganz besondere Rolle: Man kann in Ruhe zurückblicken und lässt Alles noch einmal Revue passieren: Insgesamt 222 Blog-Artikel haben wir für Euch verfasst! Neben aktuellen News präsentierten wir euch unzählige Interviews mit Pornostars, aber auch viele Buchrezensionen und kostenlose Wallpaper. Was liegt also näher, als für euch den ultimativen Jahresrückblick zusammenzustellen.

Und was dabei alles zu Tage kam: Lustiges, interessantes, kurioses und auch trauriges. Doch nun genug geschwafelt, hier nun unser Rückblick auf das Jahr 2011 mit den wichtigsten Vorkommnissen:

Sexy Cora auf der Venus 2010 (Foto: Chris Heartcore)Januar 2011:

Porno-Ikone Tera Patrick plant in Zusammenarbeit mit Regie-Legende Chi Chi LaRue ihr Comeback zum Erotikfilm, Schauspielerin Sibel Kekilli macht gegen ihre Erotik-Vergangenheit mobil und will alle entsprechenden Einträge aus der Filmdatenbank „IMDb“ löschen lassen, und das wundervolle Dekolleté von Annina Ucatis ziert nicht nur das Kinoplakat von Komiker Tom Gerhardts neuen Film „Die Superbullen“ – der Erotikstar ist auch in einer kleinen Rolle zu sehen.

Auch Pornostar Vivian Schmitt schnuppert in dem Kurzfilm „Agenten in Gummistiefeln – Jagd auf den Killerhasen“ Kinoluft, und Lara Love scheitert mit ihrem Versuch den „Blowjob“-Weltrekord nach Deutschland zu holen. Doch freuen darf sie sich trotzdem: Wir suchen das Erotic Lounge Girl des Jahres 2010, und Lara Love wird es. In Las Vegas findet die Verleihung der „AVN Awards 2011“ statt.

Doch der Jahresanfang 2011 hält auch Trauriges für uns bereit: Am 20.01.2011 verstirbt  Sexy Cora auf dramatische Weise an den Folgen einer Brust-OP.

 

Kondompflicht für Porno-DarstellerInnen? (Foto: Erotic Lounge)Februar 2011:

Auch dieser Monat startet mit einer traurigen Nachricht: B-Movie-Ikone Tura Satana, bekannt aus Russ Meyers „Die Satansweiber von Tittfield“ („Faster, Pussycat! Kill! Kill!„), verstirbt. In Hollywood werden die GewinnerInnen der „XBIZ Awards 2011“ bekannt gegeben und die Stadt Los Angeles denkt über eine Kondompflicht für die Porno-Industrie nach.

Hollywood-Star Cameron Diaz bekennt sich öffentlich zu ihrer Porno-Leidenschaft, und die Erotic Lounge wird dank Silverlight-Player Browser- und Betriebssystemunabhängig.

 

Erotiksta Bree Olson und Charlie Sheen (Screenshot: Charlie Sheen/Twitter)März 2011:

Der Monat startet turbulent: Pornostar Bree Olson schiebt mit „Two And A Half Men„-Star Charlie Sheen die eine oder andere Nummer, Gerüchte über das Ende ihrer Porno-Karriere machen die Runde. In Toronto kündigen sich zum fünften Mal die „Feminist Porn Awards“ an, und erste Anzeichen von Sasha Greys Rücktritt als aktive Pornodarstellerin blitzen auf.

Computer BILD“ nimmt 46 Internet-Dienste bzgl. Datenschutz und Registrierung unter die Lupe, Testsieger wurde unser Schwesterportal „Videoload„. Auch für die NutzerInnen der Erotic Lounge bedeutet dies Grund zu Freude: Die selbe Technik + die selben rechtlichen Datenschutzauflagen = absolut sicheres Surfen und diskreter Filmgenuss!

 

Im Erotic Lounge Interview: Harry S. Morgan (Foto: Chris Heartcore)April 2011:

Was sich im März bereits abzeichnet, wird Anfang April Gewissheit: Sasha Grey beendet mit einer Nachricht an ihre Fans auf Facebook offiziell ihre Zeit als Pornodarstellerin, die „XRCO Awards“ und „Feminist Porn Awards“ gehen über die Bühne, Darsteller-Legende Evan Stone liefert sein Regie-Debüt bei Hustler Video ab, und die Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton treibt durchaus komische Blüten.

Doch der April macht ja bekanntlich was er will. So sorgt die Bekanntgabe der neuen .xxx-Domain für Ärger, ebenso die Offenlegung der Privat-Adressen von Pornostars auf der Plattform „Porn Wikileaks„. Am 03.04.2011 verstirbt die deutsche Porno-Regie-Legende Harry S. Morgan im Alter von 65 Jahren in seiner Düsseldorfer Wohnung.

 

Mai 2011:

Das US-Studio Vivid macht Philippa Middleton, Trauzeugin und Schwester der englischen Prinzessin Catherine, ein unmoralisches Angebot – fünf Millionen Dollar für eine Sex-Szene. Zwischen den beiden Pornostars Jesse Jane und BiBi Jones von Digital Playground entbrennt auf Twitter ein wahrer Krieg.

Erotikstars tummeln sich in Cannes, Regisseur Lars von Trier kündigt nach seinem Ausschluss von den Filmfestspielen einen Porno an und es gibt Hoch-porn-zentiges zu kaufen.

Der Witwer von Sexy Cora präsentiert „Pretty Nina“, welche Cora anscheinend als Darstellerin beerben soll. Auch verklagt er die Schönheitsklinik, welche die tödliche Brust-OP an seiner verstorbenen Frau vorgenommen hat, auf Schadensersatz in Millionenhöhe.

 

Erotikstar Stoya auf dem Cover des "Richardson Magazine" (Foto: Richardson Magazine)Juni 2011:

Ex-Pornostar Sasha Grey ist in einem Kurzfilm auf der Biennale in Vendig zu sehen. Jenna Haze ist verliebt – eine Nachricht von ihr auf Twitter lässt die Porno-Welt über ihr Karriere-Ende spekulieren, BiBi Jones sorgt ihrerseits mit Nachrichten auf Twitter für eine mögliche Entspannung in dem Twist mit Jesse Jane und Stoya stellt im Kunstmagazin „Richardsons Magazin“ einmal mehr ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis.

Regisseur Sergej Moya stellt sein Projekt „Hotel Desire“ vor, welches die „PorNEOgrafie“ einläuten soll. Im „Porn Valley“ schlagen Studios und Pornostars Alarm: Sie sehen die Zukunft des Pornos und ihre persönliche Existenz durch die angedachte Kondomverordnung bedroht.

Mitte des Monats gibt es einen Paukenschlag: Erotikstar Jesse Jane kündigt an, Digital Playground zu verlassen. Porno-Veteranin Nina Hartley befindet sich nach einer Tumor-OP auf dem Weg der Besserung und Sasha Grey spielt Seite an Seite mit US-Rapper Eminem in dessen Musikvideo „Space Bound„.

 

Besser kochen mit Erotikstar Kayden Kross (Screenshot: Youtube)Juli 2011:

Kayden Kross macht als sexy Köchin in einem viralen Videoclip für eine US-Comedy-/Talk-Show von sich reden, Aiden Ashley dreht für Regisseur Axel Braun ihre erste Boy-Girl-Szene und Jana B. – ehemals Jana Bach – kündigt an, dass sie bei dem deutschen Studio Videorama ihr Regie-Debüt feiern wird, ebenso Bobbi Starr bei dem US-Studio Evil Angel.

Ex-„Germany´s Next Topmodel„-Finalistin Micaela Schäfer wird offiziell als Gesicht der Venus 2011 vorgestellt, ein angeblicher Porno mit Hollywood-Legende Marylin Monroe wird versteigert und „Die Grünen“ versuchen das Sommerloch mit der Warnung vor Weichmachern in Dildos zu stopfen – wenn auch nur politisch.

 

Meisterschaft der Regisseure: Marc Dorcel ruft zum Wettstreit (Foto: Marc Dorcel)August 2011:

Sexy Cora findet keine Ruhe: Eine angeblich Notiz ihrer Schwester auf Facebook erhebt schwere Vorwürfe gegen den Witwer Tim Wosnitza.

Erotikstar Nikki Benz ist mit 5 weiteren Penthouse Pets auf der Gamescom zu bewundern, die Tierschutzorganisation PETA kündigt an eine .xxx-Domain registrieren zu wollen und das französische Studio Marc Dorcel ruft mit seinem Projekt „Orgy“ zum Wettstreit der Regisseure Paul Thomas, Christoph Clark und Hervé Bodilis auf.

 

Best Of und Outtakes: Das war die Erotikmesse Venus 2010September 2011:

UK-Erotikstar Tanya Tate kündigt ihre Regie-Debüt für das lesbische Porno-Studio „Filly Films“ an, Pornostar Jesse Jane spielt mit dem US-Studio Digital Playground Katz und Maus und die Erotikmesse Venus 2011 wirft ihre Schatten voraus – was wir zum Anlass nehmen auf die Outtakes der Venus 2010 zurückzublicken.

Megastar Tera Patrick ist schwangerRaven Alexis erkrankt an Krebs, Jesse Jane unterscheibt nun doch nach ewigen hin und her erneut einen Exklusivvertrag bei Digital Playground und Ex-Pornostar Sasha Grey legt mit „Neü Sex“ ihr erstes Buch vor.

Die Erotic Lounge ist für den Venus Award 2011 nominiert und dieser wird am Ende des Monats in Berlin verliehen. Unser Erotic Lounge Live Ticker von der Erotikmesse Venus 2011 hält Euch währenddessen auf dem Laufenden.

 

Im Interview: Tera PatrickOktober 2011:

Bree Olson bestätigt in einem kurzem Interview, dass sie ihre Porno-Karriere beendet hat. Die „Nightmoves Awards 2011“ werden verliehen und Pornostar Belladonna meldet sich mit einem sehr intimen Video zurück, welches den Erotikstar als eine gereifte Persönlichkeit zeigt.

In Berlin findet das 6. Pornfilmfestival statt und zum zweiten Mal – ebenfalls in der Hauptstadt – wird der „PorYes: Feministischer Porno-Filmpreis Europa 2011“ gefeiert.

Tera Patrick plaudert bei uns im Interview über ihr kommendes Mutterglück und unser Messe-Review zur Venus 2011 geht online.

 

Erotic Lounge Awards 2011November 2011:

Der Monat startet mit einem Novum: Die Erotic Lounge Awards 2011 – Deutschlands erste und einzige Fan Awards werden angekündigt. Sasha Grey wollte eigentlich nur Gutes tun als sie Grundschülern aus Bücher vorliest und muss lernen, dass man auch als Ex-Pornostar mit den Vorurteilen gegenüber eines solchen zu kämpfen hat.

Eine Kurzdokumentation über das Pornfilmfestival Berlin macht im Internet die Runde, und das Voting für die Erotic Loung Fan Awards startet.

 

Erotikstar Mia Magma wirbt für Germanwings (Foto: Magmafilm)Dezember 2012:

Pornostar Mia Magma dreht für die deutsche Fluggesellschaft „Germanwings“ einen Werbespot, der jedoch kurze Zeit später aufgrund von Altersrestriktionen von Youtube wieder aus dem Netz genommen wird, Jenna Jameson und Sasha Grey schaffen es in die ewige Top 100-Liste der heißesten Frauen des Männermagazins „Men´s Health“ und in Indien erobert Erotikstar Sunny Leone mit der Teilnahme an der dortigen „Big Brother„-Ausgabe die Herzen des Publikums.

 

Was für ein Jahr 2011 – wir freuen uns auf 2012!

 

Alle Film-Highlights des Jahres 2011 gibt in der Erotic Lounge

4 KOMMENTARE

  1. avatar Frank

    Weltklasse Rückblick, euer Blog ist echt ein Hammer. Macht bitte bitte weiter so !

      > zitieren

  2. avatar Sexy News – Redaktion

    Hallo Blogger, hallo Gemeinde,

    bei einer Recherche Arbeit bin ich auf deinen Blog gestossen und muss einfach sagen das du einen hervorragenden Blog geschaffen hast. Leider habe ich mir noch nicht alles angesehen und werde sicher noch eine ganze Zeit hier verbringen um wirklich alle deine Themen und Artikel zu sehen.

    Allerdingst ist dies bei dem Umfang deines Blogs doch schon sehr aufwendig und zeitaufwendig, aus diesem Grund schreibe ich schon direkt am Anfang meiner Excursion einen Kommentar denn ich wuerde gerne mit Dir,dem Blog Eigentuemer, in Kontakt treten um einige Einzelheiten zu erfahren.

    Natuerlich kann sich auch jeder andere aktive Blogger hier unter diesem Kommentar melden. Ich finde das wir, auch wenn wir als Adult Blogger ein Faible fuer Erotik besitzen, endlich einmal eine kleine Community bilden sollten und uns nicht laenger immer wieder in die Nische der schlechten Nachbarschaft draengen lassen.

    Bei Interesse bitte einfach hier im Kommentar melden oder eine e-Mail an mich senden (Fuer den Admin). Ich bitte um Verstaendniss dafuer das ich hier, in diesem Kommentar, keine e-Mail Adresse veroeffentliche… Die Gruende kennt wohl jeder aktive Blogger nur zu gut :-)

    Noch einen guten Rutsch und feiert alle schoen.

    Euer Guido

    Redaktion Sexy-News.org

      > zitieren

  3. avatar Chris Heartcore

    Hi Frank!

    Vielen Dank für die Blumen. Klar versuchen wir auch im nächsten Jahr in gewohnter Qualität für alle LeserInnen da zu sein. Auch ist natürlich konstruktive Kritik von allen UserInnen jederzeit willkommen!

    Dir einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012!

    Gruß,
    Chris

      > zitieren

  4. avatar iPhone Pornos

    cool! hat Spass gemacht zu lesen!

      > zitieren

Einen Kommentar schreiben


drei + 6 =