Sie befinden sich hier: Home » News » Sie kommen für den Frieden: Superhelden Parodien

Sie kommen für den Frieden: Superhelden Parodien

Kategorie: News | Dienstag, 7. Dezember 2010 von Chris Heartcore
avatar

Superman XXX: A Porn Parody (Foto: Vivid)Regisseur Axel Braun und das US-Studio „Vivid Entertainment“ können sich wirklich als Trendsetter bezeichnen. Sie haben mit „Batman XXX: A Porn Parody“ eine echte Superhelden-Parodie-Welle losgetreten. Im Januar 2011 soll nun „Superman XXX: A Porn Parody“ für Recht und Ordnung sorgen, XXX-Parodien von „Spider-Man“ und „The Incredible Hulk“ sollen ebenfalls auf dem Label „Vivid XXX Superheroes“ folgen. Doch mittlerweile schicken auch andere Studios ihre Superhelden aus, um Pornoland zu retten…

Ich habe gedacht, dass es nicht verkehrt wäre, sich einen groben Überblick zu verschaffen: So schickte bereits das Studio „Bluebird Films“ seinen Blockbuster „BatFXXX: Dark Night Parody“ auf Patroullie, „Mile High Media“ reaktivierte mit Ashlynn Brooke als Regisseurin und Tori Black in der Hauptrolle „Wonder Woman XXX“ , und nun schickt sich das neu gegründete Studio „Extreme ComiXXX“ mit „Justice League XXX“ an, gleich die geballte Superhelden-Power zu entfesseln.

Wie bisher bekannt wurde, steht die Besetzung der Gerechtigkeitsliga bereits fest: Chanel Preston (als „Wonder Woman“), Rocco Reed (als „Superman“), Evan Stone (als „Batman“), Scott Lyons (als „Robin“), Barry Scott (als „Flash/Roter Blitz“), Talin (als „Green Lantern“), Bill Bailey (als „Aquaman“), Aurora Snow (als „Cat Woman“), Tom Byron (als „Lex Luthor“), Jenna Presley (als „Lois Lane“), Ron Jeremy (als „Penguin“), Andy San Dimas (als „Mob Boss“), Amber Rayne (als „Harley Quinn“), Kristina Rose (als „Zatanna“) und Tommy Gunn (als General). Zumindest bei der Besetzung wird, wie es sich für Superhelden gehört, anscheinend geklotzt und nicht gekleckert.

Auch kündigte „Extreme ComiXXX“ bereits an, eine „The Avengers/Die Rächer“-Parodie verfilmen zu wollen. Zur Erinnerung: Zu den Rächern gehörten die Comic-Superhelden Iron Man, Thor, Ant-Man, Wasp, Hulk, Captain America, Dr. Strange, Spider-Woman, Hawkeye u.n.m. . Die Zukunft wird zeigen ob „Super“helden Parodien auch für „Super“qualität stehen werden, und ob das Thema sich irgendwann anfängt selbst zu kannibalisieren.

Wir bleiben auf jeden Fall am Ball!

 

Was ist Ihre Meinung dazu?

 

XXX-Parodien von Vivid, New Sensations, Devil´s Film u.v.m. gibt es in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


6 + = zwölf