Sie befinden sich hier: Home » News » Rock´n´Roll, Baby: Elvis lebt!

Rock´n´Roll, Baby: Elvis lebt!

Kategorie: News | Dienstag, 21. Dezember 2010 von Chris Heartcore
avatar

Elvis XXX: A Porn Parody (Foto: Vivid)Rock And Roll: Ein ursprünglicher Slangausdruck für den gemeinen Beischlaf. Die Herkunft des Wortes kennt sicherlich auch Regisseur Axel Braun, denn er hat sich  in seiner neusten XXX Parodie „Elvis XXX: A Porn Parody“ den „König des Rock´n´Roll“ zur Brust genommen – nomen est omen. Mit dem Eintritt in musikalische Gefilde dürfte Braun das Spektrum der momentan vorherrschenden Parodie-Welle um eine schillernde Farbnuance erweitern.

Axel Braun outet sich selbst: „Als großer Elvis-Fan war es mir sehr wichtig extrem respektvoll zu sein, und dass alles in der richtigen Zeitlinie spielt, die Dialoge der jeweiligen Zeitperiode entsprechen und dass die fiktionalen Darstellung zumindest eine reale Ausgangsbasis hat.“ Dies spiegele sich vor allem in den Details der Kostüme und den Bewegungen des „Kings“ wider, so Braun weiter.

Ebenso seien in dem Film Parodien von James Dean (gespielt von James Deen), Natalie Wood (gespielt von Jessi Palmer), Muhammad Ali (gespielt von Tyler Knight), Priscilla Presley (gespielt von Andy San Dimas) und Ann-Margret (gespielt von Lexi Belle) enthalten. Außerdem gäbe es Parodien auf einige der bekanntesten Songs und Tanz-Nummern von Elvis. Ein Novum bildet wohl auch die geteilte Hauptrolle im Film: So wird Newcomer J. Jay den jungen Elivs darstellen, während Dale DaBone den „King“ der 70er Jahre spielen wird.

Laut Braun erzählen in dem Film fiktionale Familienmitglieder und Freunde erfundene Geschichten, welche sich während Elvis Leben zugetragen haben sollen (aber über die man lieber schweigt). Hier soll auch u.a. Darsteller-Legende Ron Jeremy in der Rolle eines Cousin zu sehen sein. Auch der Filmstart steht ganz im Zeichen des „Kings“: An seinem Geburtstag, dem 08. Januar, möchte das US-Studio Vivid den Film veröffentlichen.

In diesem Sinne: Der König ist tot, lang lebe der König!


XXX-Parodien von Vivid, New Sensations, Devil´s Film u.v.m. gibt es in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


acht + 6 =