Sie befinden sich hier: Home » News » Ring frei: Privates Sex Tape von Hulk Hogan?

Ring frei: Privates Sex Tape von Hulk Hogan?

Kategorie: News | Donnerstag, 8. März 2012 von Chris Heartcore
avatar

Dieses private Sex Tape könnte die „Hulkmania“ wieder bei den Wrestlingfans ausbrechen lassen: Laut der Boulevard-Zeitung TMZ soll ein privates Sex Tape von Wrestling-Legende Hulk Hogan im Umlauf sein, welches bereits führenden US-Porno-Studios zum Verkauf angeboten worden sei. Gegenüber der Zeitung habe Steve Hirsch, Mitbegründer von Vivid, bestätigt, Dritte haben auch mit ihm Kontakt bezüglich des Videos aufgenommen.

Auf dem Video sei Hulk Hogan und eine nicht identifizierbare brünette Frau zu sehen, welche jedoch weder seine Ex-Frau Linda noch seine aktuelle Lebenspartnerin Jennifer McDaniel sei. Auch könne die Entstehung des Videos nicht datiert, oder ernsthafte offiziell Kaufinteressenten bestätigt werden.

Hulk Hogan lässt mittlerweile verlauten, dass dieses Video ohne seine Genehmigung gefilmt worden sei, und seine Anwälte jetzt „Randale machen werden“ – was sich 1. für Anwälte von einem Wrestling-Star auch so gehört, und 2. zumindest die mögliche Existenz eines solchen Sex Tapes ansatzweise bestätigt.

Erst im letzten Jahr legte Ex-Wrestling-Star Chyna mit „Backdoor To Chyna“ beim US-Studio Vivid einen lupenreinen Pornofilm mit ihr in der Hauptrolle vor, der weltweites Medieninteresse auf sich zog.

 

Erotikfilme mit Promis gibt es auch in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


1 + = neun