Sie befinden sich hier: Home » News » Porno vs. Familie: Aurora Snow tritt zurück

Porno vs. Familie: Aurora Snow tritt zurück

Kategorie: News | Donnerstag, 27. Juni 2013 von Chris Heartcore
avatar

Porno vs. Familie: Aurora Snow tritt zurück (Foto: DBM)Erotikstar Aurora Snow hat ihren Rücktritt aus der Porno-Branche bekannt gegeben  – weil sie sich für die Gründung einer eigenen Familie entschieden hat. In ihrer Kolumne in dem Online-Magazin „The Daily Beast“ (lesenswert, Anm. d. Red.) erörtert der Ex-Pornostar die Gründe für ihren Ausstieg, warum viele Darstellerinnen immer wieder in die Branche zurückkehren und gabt Tipps für jüngere Kolleginnen.

Ganz offen berichtet Snow darüber, welche Probleme sich für sie ergeben haben, wie schwer es ist sich wieder ein normales Leben aufzubauen und mit welchen Problemen DarstellerInnen generell zu kämpfen haben – keine Lobby, keine Krankenversicherung, keine Urheberrechte an ihren Darstellungen. Sie habe niemals Familie gewollt, und plötzlich sein alles anders gewesen.

Aurora Snow gibt ihren Rücktritt auf Twitter bekannt (Screenshot: Twitter)

Die studierte Theaterwissenschaftlerin und Betriebswirtin plante daher ihren finalen Ausstieg lange im Voraus; das „Lehrgeld“ welches sie bei früheren Versuchen zahlen musst hielt nun wertvollen Erfahrungen-Zins für sie bereit um ihr Ziel zu erreichen.

Snow sagt, sie bereue nichts von dem was sie getan habe und sie würde auch nicht verbittert auf die Pornoindustrie schauen. Sie bedauere jedoch, nicht viel früher mit ihrem hart verdienten Geld umgegangen sei, nicht für ihre Zukunft vorgesorgt habe.

Mit diesem guten Rat schließt der Ex-Pornostar seine Kolumne: „Als ich meine Post-Porno-Reise begann stellte ich fest, dass es sehr viel einfacher für mich gewesen wäre wenn ich überlegt hätte für was ich mein Geld ausgebe. An die nächste Generation von Unschuldslämmern welche die Erwachsenenbranche betreten: Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit um euch mit eurem Leben nach dem Porno auseinanderzusetzen. Legt euch ein paar realistische Langzeitpläne zurecht und bezieht mit ein, dass sich eure persönlichen Wünsche und Bedürfnisse ändern können. Meine haben es getan.

Auroro Snow brillierte u.a. in „Dementia“ und fast 600 weiteren Filmen, war selbst Regisseurin und wurde 2003 bei den AVN-Awards zur „Female Perfomer Of The Year“ gekürt.

Alles Gute Aurora Snow, und dass dein Wunsch von einer glücklichen Familie in Erfüllung gehen möge!

 

Filme mit Aurora Snow gibt es in der Erotic Lounge.

2 KOMMENTARE

  1. avatar Jürgen

    Hallo Aurora Snow ,
    ich finde es super, dass es Dir gelingt, aus der Glitzerwelt des Porno auszusteigen und ein neues anderes Leben führen zu wollen. Wenn DU in Deutschland wohnen und leben würdest, würde ich gern um DEINE Freundschaft bitten und anhalten. Vielleicht entwickelt sich ein Mailkontakt. Wr weiss. Dir ein schönes Wochenende und viel Erfolg in Deinen Planungen für das ganz private Glück und die Familie – Gruß Jürgen aus Wittenberg Lutherstadt

      > zitieren

  2. avatar Torsten

    hallo ist ja echt klase das du es schafft dich gegen die giltzwelt des porno zu enscheide für deine weiteres leben
    und dich lieber um dein privates leben enscheides für die familie nicht vielle würde das machen toll und wünsche dir viel erfolg dabei

      > zitieren

Einen Kommentar schreiben


neun + 1 =