Sie befinden sich hier: Home » News » Porn Valley: Kondompflicht für US-Pornos

Porn Valley: Kondompflicht für US-Pornos

Kategorie: News | Mittwoch, 18. Januar 2012 von Chris Heartcore
avatar

Porn Valley: Kondompflicht für US-PornosWie wir schon mehrfach berichteten, dachte die Stadt Los Angeles, im Zuge eines positiven HIV-Test bei einem US-Pornodarsteller  im vergangenen Jahr, darüber nach, eine generelle Kondompflicht für Porno-DarstellerInnen einzuführen. Nun hat der Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen, dass einem solchen Gesetzt stattgegeben wird. Die neue Vorschrift ist für alle Pornoproduktionen innerhalb der Stadtgrenzen, und somit auch im „Porn Valley“, gültig.

Das San Fernando Valley („Porn Valley“) ist die Hochburg der milliardenschweren US-Porno-Branche . Mit dem neuen Gesetz gilt nun für alle Porno-Produktionen im Verwaltungsbezirk der Stadt Los Angeles eine Kondompflicht. Das Gesetz berechtigt nun auch das LAPD Pornofilm-Sets zu jeder Zeit zu kontrollieren.

Befürworter des Gesetzes wollen damit das angebliche HIV/Aids-Risiko bei Pornoproduktionen verringern. Gegner, Vertreter der amerikanischen Pornoindustrie und viele US-PornodarstellerInnen, kritisieren jedoch, dass es den Behörden nicht wirklich um die Sicherheit der DarstellerInnen geht. Die Behörden wollen vielmehr vorschreiben, was zwischen Erwachsenen geschehe. Auch drohten viele Porno-Studios damit, ihre Produktion in andere Bundesstaaten zu verlagern.

Nur ein entgegengesetzter Gerichtsbeschluss kann diese städtische Verordnung  jetzt noch innerhalb einer 90 Tag-Frist kippen.

 

Filme gibt es ganz “safe” in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


2 + vier =