Sie befinden sich hier: Home » News » Meisterschaft der Regisseure: Marc Dorcel ruft zum Wettkampf

Meisterschaft der Regisseure: Marc Dorcel ruft zum Wettkampf

Kategorie: News | Freitag, 19. August 2011 von Chris Heartcore
avatar

Meisterschaft der Regisseure: Marc Dorcel ruft zum Wettstreit (Foto: Marc Dorcel)Das hat die Pornowelt noch nicht gesehen: Das französische Studio Marc Dorcel hat die Top-Regisseure der Branche zu einem Wettkampf aufgefordert. Unter dem Motto „Orgy – The XXX Championship“ sollten sie ihre persönliche Vorstellung einer Orgie inszenieren und auf Film bannen. Hervé Bodilis, Christophe Clark und Paul Thomas haben die Herausforderung als erste angenommen – und mit ihnen 60 (!) DarstellerInnen, um drei Visionen einer Orgie wahr werden zu lassen…

Auch das Casting der Darstellerinnen kann sich sehen lassen. So bestreitet Regisseur Hervé Bodilis seine Orgien-Vision mit Black Angelika, Aleska Diamond, Lou Charmelle, Nikita, Anaïs Hills, Anksa Kara, Tea, Claire Castel, Michelle, Sabrina Sweet und Coco.

Dem steht Christophe Clark natürlich in nichts nach. Für ihn sollen u.a. Cindy Dollar, Nicole Sweet, Rihanna Samuel, Zafira, Aletta Ocean, Antonya, Cathy Heaven, Tarra White, Nesty, Eufrat, Katalin Kyralia, Abelia, Sophie Moone, Debbie White und Crystalis den Wettkampf gewinnen.

Doch auch Alt-Regie-Meister Paul Thomas zeigt, dass er noch immer weiß wie der Hase läuft. Der mehrfach AVN-Award ausgezeichnete Regisseur hat für seine Umsetzung des Themas ebenfalls beim Casting geklotzt und nicht gekleckert: Raven Alexis, Kaci Starr, Liza del Sierra, Marie McCray, Aiden Ashley, Asa Akira, Charlie Theron, Diana Doll, Jaelyn Fox, Jeanie Marie, Sophia Lomeli, Yuki Mori uvm. stellen sein Meisterschaftsteam dar.

Schon bereits jetzt stehen mit Regisseur Manuel Ferrara und Max Candy die nächsten beiden Wettkämpfer fest. Laut Marc Dorcel sollen weitere bekannte Regisseure mit ihrer Vision für eine Orgie folgen. Das Ergebnis dieses ersten „Wettkampfs“ soll Anfang September veröffentlicht werden.

 

Filme von Marc Dorcel gibt es in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


4 + = acht