Sie befinden sich hier: Home » News » Literarischer Höhepunkt: Orgasmus bei Buchvorstellung

Literarischer Höhepunkt: Orgasmus bei Buchvorstellung

Kategorie: News | Montag, 6. August 2012 von Chris Heartcore
avatar

Literarischer Höhepunkt: Orgasmus bei Buchvorstellung (Screenshot: Youtube/Clayton Cubitt)Wer hat behauptet, dass Buchvorstellungen immer langweilig sein müssen? Stoya tritt den besten Beweis dafür an, wie man das Werk richtig am Markt platziert, sondern zeigt auch, dass Literatur ganz große Gefühle hervorrufen kann. Einen Tisch, einen Stuhl, ein Buch und einen lesebegeisterten Erotikstar – mehr braucht es nicht für einen sexy Marketingclip, der im Gedächtnis bleibt.

Ok, und ein starker Vibrator unter dem Tisch ist auch noch mit von der Partie…

Ein gutes Buch ist super, eine hübsche Frau in höchster Ekstase ist Gold wert! Ohne auch nur eine Klamotte abzulegen, dürfte dies hier die heißeste Buchvorstellung des Jahres sein:

Ps. Für alle die sich nicht gedulden können: Ab der 03:00 Minuten geht es nicht mehr nur um eine reine Buchvorstellung. Es ist der Beweis, wie viel Erotik doch in zitternden Händen, einer bebenden Stimme und einem sinnlichen Gesicht liegen kann!

 
Filme mit Stoya gibt es in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


+ sieben = 11