Sie befinden sich hier: Home » News » Hustler und Adam & Eve zeigen Zähne: „This Ain´t Jaws XXX“

Hustler und Adam & Eve zeigen Zähne: „This Ain´t Jaws XXX“

Kategorie: News | Mittwoch, 17. August 2011 von Chris Heartcore
avatar

Hustler und Adam & Eve zeigen Zähne: "This Ain´t Jaws XXX"Nachdem Regisseur Axel Braun Hustler mit „This Ain‘t Ghostbusters XXX“ furiose Kritiken beschert hat, kündigt das Label jetzt für seinen nächsten Blockbuster die Zusammenarbeit mit US-Studio Adam & Eve an: „This Ain´t Jaws XXX“ soll gemeinsam unter der Regie von Stuart Canterbury produziert werden, und wie zuvor auch schon „Ghostbusters XXX“ u.a. als 3D-Film erscheinen. Doch Regisseur Axel Braun und auch das Label Wicked Pictures haben noch ein paar Eisen im Feuer…

Laut Hustler und Adam & Eve soll mit der Produktion von „This Ain´t Jaws XXX„, welches eine Parodie auf Steven Spielbergs Blockbuster „Der weiße Hai“ ist, im August begonnen werden. Für Ende Januar 2012 ist die Veröffentlichung angekündigt.

Regisseur Axel Braun ist da schon einen Schritt weiter: Er präsentierte die Tage den ersten Trailer und Bilder von seinem Film „Star Wars XXX: A Porn Parody„, welcher bei Vivid erscheinen wird. „Das war bei weitem die aufwändigste, teuerste und komplizierteste Produktion in die ich jemals involviert war „, so Braun. „Eine Menge Leidenschaft, Zeit und Geld steckt in „Star Wars XXX“, und das Resultat ist wirkliche episch. Ich denke Star Wars-Fans werden jahrelang daran ihre Freude haben!„.

Die Besetzung kann sich auch sehen lassen: Vivid Girl Allie Haze ist „Prinzessin Leia“, Seth Gamble mimt „Luke Skywalker“, Rocco Reed als „Han Solo“, Lexington Steele ist „Darth Vader“, Dick Chibbles „Chewbacca“ und Tom Byron als „Obi-Wan Kenobi“.

YouTube Preview Image

 

Das Parodien nicht zwangsläufig zu peinliche Lachnummer verkommen müssen, beweist man auch im Haus Smash Pictures und Wicked Pictures. Erstere schicken angeblich im September „Halloween – XXX Porn Parody“ mit Raven Alexis, Lily Labeau, Andy San Dimas und Lexi Belle ins Rennen. Für die Regie zeigt sich Jim Powers verantwortlich.

Wicked Pictures wird die Koproduktion „Spartacus XXX“ der Studios Miko Lee Productions und London Gunn Productions vertreiben. Auch dieser Titel kommt mit einem hochrangigen Casting daher: Gracie Glam, Devon Lee, India Summer, Andy San Dimas, Jenna Presley, Tanya Tate, Prinzzess, Nicole Aniston, Charley Chase, Nikki Daniels, Carina Römer, Melanie Rios, Tommy Gunn, Tony DeSergio, Brad Armstrong, Nacho Vidal, Ben English, Jack Lawrence, Kyle Stone, Eric Masterson, Jack Vegas, und Rookie Lucas Stone.

Laut Regisseur und Drehbuchautor Marcus London sei Wert auf ein hohes Maß an Authentizität bei den Kostümen, Dialogen und Kämpfen gelegt worden. So haben man z.B. extra einen Stunt-Koordinator für die Kampf-Choreografien kommen lassen. Auch sein Mitstreiter Tommy Gunn möchte mit diesem Film die Studios im Porno-Biz dazu ermutigen, „endlich wieder etwas zu wagen und es besser zu machen!„.

Auch Wicked Pictures kündigen den Release-Zeitpunkt für Mitte September an.

 

XXX Parodies gibt es in der Erotic Lounge

2 KOMMENTARE

  1. avatar Hustler und Adam & Eve zeigen Zähne: “This Ain´t Jaws XXX” | Girls of Google
  2. avatar Regie-Debüt von Evan Stone bei Hustler Video – Startpagina.my-secondlife.nl

Einen Kommentar schreiben


sieben + 8 =