Sie befinden sich hier: Home » News » Frauen-Power: Digital Playground bekommt weibliche Verstärkung

Frauen-Power: Digital Playground bekommt weibliche Verstärkung

Kategorie: News | Mittwoch, 29. September 2010 von Chris Heartcore
avatar

digital playground kay bran Frauen Power: Digital Playground bekommt weibliche VerstärkungFrauen in leitenden Positionen sind auch in der Erotik-Industrie auf dem Vormarsch: Egal ob als Geschäftsfrauen, Regisseurinnen oder Produzentinnen. Mit Autorin/Regisseurin Kay Brandt heißt der Branchenriese “Digital Playground” erneut weibliche Unterstützung in seinem Kreativ-Team willkommen. Brandt freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem, für seine hohen Produktionsstandards in paartauglichen Erotikfilmen bekannten, Label.

Dabei sind starke und kreative Frauen bei Digital Playground schon lange kein Novum mehr: So haben ganz sicher Regisseurin Celeste und Geschäftsführerin Samantha Lewis mit ihrer Arbeit einen nicht unerheblichen Anteil am Erfolg des Erotik-Studios.

Kay Brandt kann auf einen 20jährigen, facettenreichen Hintergrund und Erfahrungsschatz zurückblicken, welcher u.a. Unternehmensführung, Entwicklung und Produktion einschließt. Bisher baute sie einen rentablen Theater-Betrieb in Los Angles auf, kreierte und entwickelte interaktive Konzepte für große Hollywood-Filmstudios und arbeitete als Produzentin mit namhaften Film-Regisseuren zusammen.

Im Jahr 2009 arbeitet Kay Brandt bereits als Hauptautorin/Regisseurin für das führende Erotikstudio für lesbische Filme “Girlsfriends Film“. Hier entdeckte sie nicht nur ihre Leidenschaft für Erotikfilme, sondern lernte auch den Unterschied zwischen einem Premium-Nischen-Produkt und einem simplen Pornofilm kennen.

Ich kann es kaum erwarten endlich die Zusammenarbeit mit einem so unglaublichen Filmemacher wie Joone und einer so brillanten Geschäftsfrau wie Samantha Lewis zu beginnen“, so Kay Brandt. Digital Playground-Gründer Joone und sie würden schon seit fast einem Jahrzehnt nach Berührungspunkten für gemeinsame Projekte suchen. “Jetzt ist das Timing für uns beide perfekt. Ich fange an für einen guten Freund mit einer großartigen Vision zu arbeiten. Er unterstütz mich, aber gleichzeitig fordert er (als Regisseur) mich heraus – was einen konstanten Kreativ-Prozess und Innovation bei mir zur Folge hat. Ich bin sehr glücklich hier zu sein.

Wir erhoffen uns von Kay einiges“, so Digital Playground-Gründer und Regisseur Joone, “Ihre ausgezeichneten Reputationen im Mainstream- und Erwachsenen-Filmgeschäft eilen ihr voraus.

Das erste Projekt von Kay Brandt soll bereits im Januar 2011 veröffentlicht werden.

Ästhetische, pärchentaugliche Filme und bekannte Erotikstars (z.B. Jesse Jane, Shay Jordan, Katsuni, Stoya, Riley Steele, Gabriella Fox, Angelina Armani, Tera Patrick, Devon, Teagan Presley, Jana Cova und Sophia Santi) stehen für den qualitativ hohen Produktionsstandard des Labels Digital Playground.


Filme von Digital Playground gibt es in der Erotic Lounge

  1. Digital Playground setzt auf HTML5
  2. Erotikstar Raven Alexis verlässt Digital Playground
  3. Himmelsstürmer: Digital Playground startet mit “Top Guns” durch
  4. BiBi Jones unterschreibt exklusiven Vertrag bei Digital Playground
  5. Ja, nein, vielleicht: Jesse Jane bleibt bei Digital Playground

Einen Kommentar schreiben