Sie befinden sich hier: Home » News » Erotikstar Stoya: Das Porno-Chamäleon

Erotikstar Stoya: Das Porno-Chamäleon

Kategorie: News | Dienstag, 7. Juni 2011 von Chris Heartcore
avatar

Erotikstar Stoya auf dem Cover des "Richardson Magazine" (Foto: Richardson Magazine)Da hält man unweigerlich den Atem an, stutzt und schaut noch einmal hin: Das soll Stoya sein? Erwarte das Unerwartete – auf niemanden dürfte diese Redewendung momentan mehr zutreffen als auf den smarten Erotikstar. Gestaretet war sie als zartes Porno-Schneewittchen mit roten Lippen, schneeweißer Haut und Haaren wie Ebenholz. Jetzt ist sie auf dem Cover des Kunstmagazins „Richardson Magazine“ des britischen Stylisten Andrew Richardson zu sehen.

Erotikstar Stoya auf dem Cover des Richardson Magazine (Foto: Richardson Magazine)Abgelichtet wurde Stoya vom berühmten amerikanischen Fotografen Steven Klein, der u.a. für seine Arbeiten mit Madonna und Brad Pitt bekannt ist. „Von Steven Klein fotografiert worden zu sein war für mich eines der einzigartigsten Abenteuer, welches ich jemals erleben durfte,“ so der Contract Star des US-Labels Digital Playground nach dem Foto-Shooting.

Das Bild mit dem Titel „The Male Glaze“ (Der männliche Blick) zeigt eine ganz andere Stoya, ja wirkt vielleicht sogar bizarr-verstörend. „Es gibt keine andere Stoya. Sie ist absolut einzigartig,“ so Digital Playground-Geschäftsführerin Samantha Lewis. „Die Richardson Publikation hat viel mehr als nur Stoyas Schönheit eingefangen. Ich sehe ihre Stärke, ihre Verletzbarkeit und ihre augenzwinkernde Art von Humor.

Das „Richardson Magazine“ erscheint halbjährlich. In der vorherigen Ausgabe A4 war übrigens Ex-Pornostar Sasha Grey auf dem Cover zu bestaunen…


Filme mit Stoya gibt es in der Erotic Lounge

Einen Kommentar schreiben


+ 9 = fünfzehn