Sie befinden sich hier: Home » Erotic Lounge Awards » Erotic Lounge Awards 2014: Texas Patti setzt sich erneut durch!

Erotic Lounge Awards 2014: Texas Patti setzt sich erneut durch!

Kategorie: Erotic Lounge Awards | Montag, 5. Januar 2015 von Chris Heartcore
avatar

Erotic Lounge Awards 2014: Die GewinnerDas Jahr 2015 ist noch jung, aber es gibt bereits großes zu berichten: Die GewinnerInnen der Erotic Lounge Awards 2014 stehen fest! Deutschlands Erotikfans wählten mit fast 15.000 Stimmen ihre Favoriten. Neben den Fan-Awards wurden auch die Jury-Awards in vier Kategorien vergeben. Wer konnte 2014 mit seiner Leistung bei den Fans punkten? Welche Filme gehören zu den besten des letzten Jahres? Die Auflösung gibt es hier!

Wenig überraschend und konkurrenzlos verlief das Fan-Voting bei den Frauen: Texas Patti setzte sich souverän erneut bei den deutschen Fans durch! Der Titel „Beste Darstellerin“ der Erotic Lounge Awards 2014 verbleibt also bei der Titelverteidigerin von 2013. Der zweite Platz geht an Bonnie Rotten. Doch mit gerade etwas mehr als der Hälfte der Stimmen, konnte der US-Star der deutschen Pornodarstellerin nie wirklich gefährlich werden. Drittplatzierte wurde die Engländerin Daisy Rock – jedoch bereits weit abgeschlagen.

Spannender verlief da schon die Wahl zum „Besten Darsteller“ 2014: Gerade einmal 6,57 Prozent trennten den Erst- und Zweitplatzierten. Jean Pallett setzte sich damit mit einem hauchdünnem Vorsprung gegen seinen Kollegen Pornfighter Long John durch! Damit stößt er den Gewinner der Erotic Lounge Awards 2012 und 2013 vom Thron, und darf fortan den Titel „Bester Darsteller 2014″ tragen. Einzig Conny Dachs konnte hier mit dem dritten Platz noch den Anschluss an die Spitze halten!

War es bei den Männern schon spannend, dann gipfelte die Abstimmung in der Kategorie „Beste Regie“ zu einem wahren Voting-Krimi: Die ersten beiden Plätze lieferten sich ein echtes Kopf an Kopf-Rennen, welches bis zur letzten Sekunde an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten war! Letztendlich entschied nur 0,23 Prozent zwischen dem ersten und dem zweiten Platz: Der Erotic Lounge Award 2014 für die „Beste Regie“ nach Spanien zu Lara Tinelli! Vorjahres-Sieger Tim Grenzwert wird unglücklich Zweiter. Nikki Hearts belegt weit abgeschlagen den dritten Platz.

Anders bei den Produktionsfirmen: Ohne jemals wirklich gefährdet gewesen sein, glänzte des „Beste Studio 2014″ Magmafilm mit einem klaren Start-Ziel-Sieg. Da konnte weder die deutschen, noch andere europäische Studios mithalten. Interessant ist trotzdem, dass Private wie auch Marc Dorcel bei den heimischen Fans die Plätze zwei und drei einnehmen.

Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen der Fan- und Jury Awards!

Hier alle Auszeichnungen auf einen Blick:

Erotic Lounge Fan Awards 2014 – Beste Darstellerin

Erotic Lounge Awards 2014 - Beste Darstellerin: Texas Patti

Erotic Lounge Fan Awards 2014 – Bester Darsteller

Erotic Lounge Awards 2014 - Bester Darsteller: Jean Pallett

Erotic Lounge Fan Awards 2014 – Beste Regie

Erotic Lounge Awards 2014 - Beste Regie: Lara Tinelli

Erotic Lounge Fan Awards 2014 – Bestes Studio

Erotic Lounge Awards 2014 - Bestes Studio: Magmafilm

Erotic Lounge Jury Awards 2014 – Bester Spielfilm

Erotic Lounge Awards 2014 - Bester Spielfilm: 18 Jahre: Praktische Unterweisung einer Jungfrau (Marc Dorcel)

Erotic Lounge Jury Awards 2014 – Bester Film fü Paare

Erotic Lounge Awards 2014 - Bester Film für Paare: Girls Sex Tricks (Thagson)

Erotic Lounge Awards 2014 – Beste Serie

Erotic Lounge Awards 2014 - Beste Serie: Hauptstadt Porno (Magmafilm)

Erotic Lounge Awards 2014 – Gester Gonzo

Erotic Lounge Awards 2014 - Bester Gonzo: Carrie's Secret (Filly Films)

 

Hier gibt es alle Auszeichnungen auf einen Blick!

Einen Kommentar schreiben


vier + 5 =