Sie befinden sich hier: Home » Erotik-Bücher » Bambi Lovedoll zieht uns die Zähne!

Bambi Lovedoll zieht uns die Zähne!

Kategorie: Erotik-Bücher | Dienstag, 21. Dezember 2010 von Fritz Filou
avatar

Bambi Lovedoll: Willkommen in Bambiland (Foto: Verlag Ubooks)Ach wie schön, Bambi Lovedoll hat ein Coffee-Table-Book geschrieben! Zur Erklärung: So nennt man Bücher oder Bildbände, die man sich zuhause auf den Beistelltisch zur Ansicht legt.  Wer allerdings „Willkommen in Bambiland“ im Wohnzimmer offen präsentiert, muss Mut haben und sendet gleichzeitig eindeutige Signale an seine Gäste.  Model Bambi Lovedoll präsentiert sich dem Betrachter jedenfalls freizügig und sexy!

„Willkommen in Bambiland“ – passender hätte die Frankfurterin ihren Erstling nicht nennen können: Die wandlungsfähige Protagonistin präsentiert eine buntes Potpourri aus Fotos und selbst geschriebenen Beiträgen über Intimrasur oder darüber, wie man sich am besten auf einen One-Night-Stand vorbereitet.

Herzstück sind natürlich die zahlreichen Fotografien (sehr gut aufgenommen von Janwillem den Hollander):  Hier kann Bambi ihr ganzes Können darbieten, überzeugt in der Rolle einer Zahnärztin ebenso wie in der einer mondänen Barbesucherin; dabei gewährt sie dem Betrachter durchaus explizite Blicke in ihr Innenleben.  Das hat auch Thees Ullmann überzeugt:  Der Sänger der Band „Tomte“ schrieb das Vorwort zu „Wilkommen in Bambiland“.  Tolles Buch!

Mehr Informationen gibt es beim Verlag Ubooks.


Bambi Lovedoll ist auch im Beate Uhse Liveclub als Radiation Girl zu bestaunen.

2 KOMMENTARE

  1. avatar Nightbloom

    Fast schon grotesk diese scheinbare Ambivalenz zwischen Biederfrau und Sexvamp ^^ !
    Klingt auf jeden Fall sehr interessant. Im vergangenen Jahr war die Politikstudentin bereits auf Arte zu sehen.

    Grüße

      > zitieren

  2. avatar Fritz Filou

    sie ist auch auf dem album-cover „foxtail testimonial“ von den v8 wankers zu sehen

      > zitieren

Einen Kommentar schreiben


acht + 4 =