Sie befinden sich hier: Home » Interviews » Angel Dark: Beim Sex gebe ich den Ton an!

Angel Dark: Beim Sex gebe ich den Ton an!

Kategorie: Interviews | Donnerstag, 1. Dezember 2011 von Chris Heartcore
avatar

Im Erotic Lounge Interview: Erotikstar Angel Dark (Foto: Private)2006 musste sie sich wegen einem Nierenversagen eine längere Auszeit gönnen, doch 2011 meldete sie sich bei den AVN Awards als „Female Foreign Performer Of The Year“ eindrucksvoll zurück: Erotikstar Angel Dark! Die hübsche Slowakin kann in ihrer Karriere auf einiges zurückblicken, z.B. Arbeiten mit Rocco Siffredi, Pierre Woodman und Antonio Adamo. Auch für die großen Studios wie Digital Playground, Evil Angel oder Private stand vor der Kamera. Umso schöner, dass sie für uns die Zeit für ein kleines Interview gefunden hat!

Hi Angel!

Hallo!

Würdest du dich bitte kurz unseren LeserInnen vorstellen?

Klar! Ich bin Angel Dark und komme aus der Slowakei – ein sehr kleines, aber auch ein sehr schönes Land. Mit 20 Jahren habe ich angefangen als Porno-Darstellerin zu arbeiten.

Was hast du gemacht bevor du Darstellerin wurdest?

Ich habe in einem Restaurant gearbeitet – als Kellnerin und Rezeptionistin.

Pornostar Angel Dark (Foto: Private)Deine erste Erfahrung beim Pornofilm hast du mit Pierre Woodman gesammelt. Wie war das damals?

Mit Pierre? Es war für mich eine gute Sache mit ihm anfangen zu können. Ich war schon etwas verängstigt, aber Pierre war wirklich sehr nett und er wusste wie er mit mir umgehen musste. Ich hatte keine Ahnung wie ich mich zu bewegen hatte, es war so ungewohnt mit einer Kamera genau neben dir usw., aber er hat mir alles geduldig erklärt und mir Sicherheit vermittelt.

Du hast auch mal mit Toni Ribas gearbeitet. Ich erinnere mich an eine Szene in „Stars in Heat“…

Ja – die war sehr romantisch. Mir tat mein Hintern danach noch eine Woche lang weh. Danke, Toni! (lacht) Nein, im Ernst. Toni ist großartig. Als Regisseur weiß er genau was die Leute sehen wollen und er meistert das hervorragend. Er ist ja gleichzeitig selbst noch Darsteller. Er schreit an seinem Set niemals jemanden an und ich fühle mich bei ihm immer gut aufgehoben.

… und auch an deine Arbeit mit Antonio Adamo kann ich mich entsinnen…

Antonio Adamo hat eine wirklich professionelle Crew und ist selbst ein echter Perfektionist. Er gibt keine Ruhe, bis er bekommt was er will. (lacht)

Weil wir gerade dabei sind: Was sind denn deine Vorlieben? Magst du z.B. Dreier?

Yeah, die mag ich sehr – egal ob mit zwei Frauen und einem Mann oder umgekehrt, das ist mir egal. Es kommt nur darauf an, dass ich die Darsteller selbst leiden kann.

Wie sieht es bei dir mit dem ganzen Fetisch- und BDSM-Bereich aus?

Latex, hmmmmmmm – das Material mag ich sehr! Aber ich mag es z.B. nicht dominiert oder gespankt zu werden. Ich bin die Domina und gebe beim Sex den Ton an!

Pornostar Angel Dark (Foto: Private)Ok, wenn du schon eine Vorliebe für solche Dinge hast: Was war der verrückteste Ort an dem du Sex hattest?

Der verrückteste? Auf einer Palme – ganz ehrlich! Ich sah sicher aus wie ein Affe (lacht). Außerdem mal auf einer Toilette. Die Wahrheit ist einfach, dass ich selbst eine ziemlich verrückte Person bin – und deshalb halt auch oft Sex an verrückten Orten habe.

Kein romantischer Sex am Strand?

Hör mir bloß damit auf, das ist ein echtes Problem. Der Sand dringt überall ein – und ich meine überall. Auch Jungs haben dabei dann keinen Spaß. Ich würde niemanden diesen Ort für ein Liebesspiel empfehlen! Auf der anderen Seite: Im Film sieht Sex am Strand halt immer toll aus.

Auf was für eine Typ Mann stehst du?

Ach, eigentlich nichts besonders. Ich mag die Überraschung und jeder Mann ist für mich speziell. Er kann klein, groß, muskulös oder schmächtig sein – das interessiert mich alles nicht. Er muss einfach nur mein Herz berühren können.

Darf ich dich fragen wie dein privater Sex aussieht?

Klar, darfst du. Ich mag es wenn es romantisch startet. Danach sollte es aber schon etwas härter zur Sache gehen – wenn du weißt was ich meine! (lacht)

Was magst du an deinem Job am meisten?

Alles. Ich mag es viele Leute zu treffen, zu reisen  – und natürlich Sex zu haben!

Danke Angel für das Interview!

Danke dir, und alles Liebe an meine Fans – ich hoffe ihr mögt meine Filme. Viele Küsse an euch!

 

Filme von Angel Dark gibt es in der Erotic Lounge

EIN KOMMENTAR

  1. avatar Angel Dark: Beim Sex gebe ich den Ton an! | Erotic Lounge Blog

Einen Kommentar schreiben


+ 8 = fünfzehn